mannschaftsfoto 1

Frauen 1 | Vorschau BWOL HSG Mannheim vs. TG Pforzheim

Samstag, 14.04.2018, um 19.00 Uhr in der Richard-Möll-Halle

Nur noch vier Spiele haben die Flippers in der laufenden Runde zu bestreiten. Das letzte Heimspiel in der Richard-Möll-Halle in Seckenheim steht am Samstag auf dem Spielplan.

Und kein geringerer als der ambitionierte Tabellenerste, die TG Pforzheim, die mit 34:10 Punkten anreist, gibt sich am Wochenende die Ehre. Das wird ein harter Brocken für die Jano-Sieben, die aktuell auf dem fünften Tabellenplatz rangiert, aber positive 26:18 Zähler vorweisen kann.

Im Hinspiel war den Seckenheimerinnen nach einer starken Vorstellung ein Beinahe-Sieg in letzter Minute vereitelt worden, nachdem ausgerechnet “Ex-Flipper” Steffi Kurstak, die Arbeit der HSG zunichte machte, als sie mit dem Schlusspfiff für Pforzheim das Unentschieden rettete.

Die Zuschauer dürfen sich wohl auf eine packende Begegnung freuen und spätestens bei der anschließenden Verabschiedung einiger Spielerinnen wird so manches Auge nicht mehr trocken bleiben.

Die Mannschaft hofft bei ihrem letzten Heimauftritt auf großen Zuschauer-Zuspruch, wenn “Eigengewächs” Caro Trummer (20 Jahre HSG), Henrike Fink (4 Jahre HSG), Kendra Little und Jennifer Schlipf (beide 2 Jahre HSG) und Nina Wendler (1 Jahr HSG) ihre letzte Vorstellung in der Richard-Möll-Halle geben.

image (4)

Anpfiff ist am Samstag, 14.04.2018, um 19.00 Uhr