Bild1

Männer 1 | HSG Mannheim – SV Waldhof Mannheim 41:31 (18:15)

Verdienter Sieg am Jahresende

Am 2. Adventsabend mussten die Herren gegen den SV Waldhof Mannheim ans Werk. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, drehte die Mannschaft in der zweiten Halbzeit auf und beendete das letzte Spiel in diesem Jahr mit einem 41:31 (18:15)-Sieg.

Beim letzten Heimspiel der Hinrunde brauchten die Herren etwas mehr als zehn Minuten, um sich auf das Spiel der Waldhöfer einzustellen. Die frühe Anwurfzeit und schnellen Abschlüsse der Gäste überrumpelte die Hausherren. Bis zur 10. Minute legten die Gäste vor und ließ die Herren einer 2-Tore Führung hinterherrennen. Doch dann kam die Mannschaft um Bernd Meyer und Marc Fischer ins Rollen: die Abwehr packte sicherer zu und vorne im Angriff überwand man den Torhüter. In der 13. Minute war die 2-Tore Führung der Gäste zu nichte und in der 19. Minute führten die Herren erstmals mit 2 Toren. Das Spiel wurde zunehmend intensiver und emotionaler. Beide Mannschaften kämpften und wollten die 2 Punkte auf dem Punktekonto. Allerdings konnten die Gäste eine kurzzeitig doppelte Unterzahl der Herren nicht nutzen und erzielten in dieser Zeit lediglich ein Tor. Mit einem 18:15 Zwischenstand gingen beide Mannschaften im Kopf-an-Kopf-Duell in die Kabinen.

Aus der Pause ging es zunächst Kopf-an-Kopf weiter, ehe die Gäste in Überzahl 2 Tore kassierten und im Angriff Tore ausließen. Auch im weiteren Spielverlauf taten sich die Gäste schwer Treffer zu erzielen, während sich die Herren immer weiter absetzten. Nach 39 Minuten führte die Mannschaft erstmals mit 7 Toren Differenz und ließ den Gästen keine Chance. Den Fuß vom Gaspedal zu nehmen trotz komfortabler Führung kam für die Herren aber nicht in Frage. Die Mannschaft drehte dann erst richtig auf und baute zwischen der 40. und 52. Minute die Führung auf 14 Tore aus. Während die Gäste gegen Ende auf eine sehr offensive Spielweise umstellten, wechselte Bernd Meyer munter durch und ließ die Mannschaft mit dem 7. Feldspieler auflaufen. Zu diesem Zeitpunkt war der Sieg der Mannschaft jedoch nicht mehr gefährdet. Mit einem 41:31 Endstand verabschiedete sich die Mannschaft in die verdiente Winterpause.

Die Mannschaft wünscht allen Fans der HSG eine besinnliche Weihnachtszeit, sowie einen guten Start ins neue Jahr. Das nächste Spiel der Mannschaft findet am 14.01.2018 um 18.00 Uhr in der Bergstraßenhalle gegen die TG Laudenbach statt. Über die zahlreiche Unterstützung der Fans freut sich die Mannschaft auch im nächsten Jahr wieder.

Für die HSG Mannheim spielten:

Jannis Fellhauer (1), Tim Worster (2), Moritz Gropp, Manuel Gruber (9), Tim Stumpenhorst (5), Dennis Wolf (5), Stefan Tunkl (10/1), Jonas Spilger (2), Bastian Huber (1), Tobias Maier (1), Dennis Schäfer (1), Maximilian Keil (4), sowie Jonas Haslinger und Philipp Pritchard beide im Tor