anke vs. bönnigheim

Vorschau BWOL TG 88 Pforzheim vs. HSG Mannheim

Samstag, 11.11.2017, 18.00 Uhr in der Sporthalle beim Fritz-Erler-Gymnasium

HSG-Frauen fahren zum Spitzenspiel nach Pforzheim

Eine harte Nuss zu knacken gilt es für die HSG-Frauen um Peter Jano nach der englischen Woche, die die Flippers mit einem Sieg und zwei Niederlagen beendet haben. Am kommenden Samstag reisen sie nun zu einem weiteren Spitzenspiel nach Pforzheim.

Laut Momentaufnahme sind die Mannschaften an der Tabellenspitze dicht aufgestellt und wetteifern um Punkte, so auch die beiden Tabellennachbarn auf Platz zwei und drei, die HSG Mannheim und die TG 88 Pforzheim, die beide mit 14:4 Zählern antreten. Deshalb verspricht die nächste Partie der Mannheimerinnen eine interessante und brisante Partie zu werden, zumal die Flippers auch gegen ihre ehemalige Spielerin, „Wirbelwind“ Stefanie Kurstak, antreten werden.

Ob wir gegen Pforzheim bestehen können, hängt von der gesamten Mannschaftsleistung am Samstag ab“, weiß Peter Jano. „Wir hatten diese Woche im Training grippebedingt einige Ausfälle zu beklagen und ich weiß noch nicht, in welcher Formation wir auflaufen können.“ Auf alle Fälle wieder gefragt ist absoluter Teamgeist, der mit Sicherheit vorhanden ist, sowie von Anfang an hohe Konzentration und gute Abwehrleistung. Mehr Spritzigkeit nach vorne und Treffsicherheit sind obendrein wünschenswert.