Bild2

Gelungenes KISS-Ball-Sportcamp in der Richard-Möll-Halle

Die Handballabteilung (HSG) freute sich über die Teilnahme beim erstmalig durchgeführten Ball-Sportcamp der Kindersportschule der TSG Seckenheim. Das Camp fand vom 10.4.-13.4.2017 in der Richard-Möll-Halle in Seckenheim statt. Insgesamt 44 Kinder der TSG Seckenheim nahmen am Feriencamp teil. Die HSG war mit sechs Trainern (Jens Scholten, Stefan Tunkl, Michael Braun, Daniel Helfert Heiko Stricker, Marc Schauer) vor Ort und präsentierte in 90 Minuten ein abwechslungsreiches und spannendes Handball-Training. Die Kinder wurden nach einer kurzen Begrüßung in drei Gruppen aufgeteilt und konnten in jeweils 30 Minuten den Handballsport kennenlernen. Übungen zur Ballkoordination, ein Handball-Parcour, Spiele an der Ballpyramide und ein echtes Handballspiel standen auf dem Plan. Die Resonanz war sehr positiv, alle hatten viel Spaß und waren mit dem Engagement der HSG sehr zufrieden. Die neuen Flyer und Trainerautogramme waren heiß begehrt. Es gibt auch schon die ersten positiven Rückmeldungen von Elternseite und den Wunsch ein Probetraining absolvieren zu können. Das ist selbstverständlich kein Problem. Nachwuchsspielerinnen und Nachwuchspieler sind natürlich jederzeit willkommen.

Die HSG freut sich über die sehr positive Resonanz und bedankt sich bei der Kindersportschule der TSG Seckenheim für die gute Zusammenarbeit und hofft, dass sich das erstmalig durchgeführte Ball-Sportcamp fest etabliert.