Männer 3| TSG Weinheim 2 : HSG Mannheim 19:26 (12:14), 16.10.2016

Mit kämpferischer Leistung und mannschaftlicher Geschlossenheit zum verdienten Sieg

 
Weinheim war mit einer Mischung aus schnellen jungen und spielstarken erfahrenen Spielern der erwartet schwere Gegner. Lange Zeit verlief die hart umkämpfte Partie sehr ausgeglichen. Kurz vor der Halbzeitpause konnte sich die HSG erstmals mit zwei Toren absetzen. Auch danach ging es intensiv weiter, wobei die HSG ihre Führung nicht mehr aus der Hand gab. In der letzten Saison unterlagen die Herren 1c noch starken Leistungsschwankungen im Verlauf eines Spieles. Diesmal spielten sie konsequent durch und ließen sich weder durch den Gegner noch durch eigene Fehler aus der Ruhe bringen. Dies führte schließlich auch zum Erfolg. Als Mitte der zweiten Hälfte die Führung auf sechs Tore ausgebaut wurde, war die Sache gelaufen. Die HSG ließ sich den aufgrund einer starken kämpferischen Leistung und mannschaftlicher Geschlossenheit verdienten Sieg nicht mehr nehmen.

Mannschaftsaufstellung
Frank Sander, Kai Wagner, Niko Rothbart (3), Thomas Muschelknautz, Björn Rudde (4), Thorsten Tapenko (4), Eric Schauer (2), Eisler Diaz (2), Martin Horst (1), Marc Schauer (7/4), Robin Wagner (1), Nicolas Beikirch (2)